BERUFLICHE UND PERSÖNLICHE NEUORIENTIERUNG IN BERGISCH GLADBACH

 POTENZIAL EINZIGARTIGKEIT IDEEN SELBSTBEWUSSTSEIN LEBENSFREUDE

Intuition - der inneren Führung vertrauen

In meinem Kopf spricht alles gegen das Risiko eines neuen Weges. Es gibt aber auch eine zarte innere Stimme, die mir zuflüstert: "Riskiere es, ich führe Dich auf einen neuen erfüllten Weg, Dein Traum realisiert sich."

Die Intuition spricht zu uns über unsere Gefühle: Was macht mir Freude? Welche Menschen tun mir gut? In welchen Situationen sprühe ich vor Lebensfreude und Energie etc... Sie fordert uns deutlich zur Selbstakzeptanz, Selbstliebe und Selbstermächtigung auf. Je mehr wir diesem Weg folgen, desto deutlicher wird unsere innere Stimme und wir lernen nach und nach, uns ganz von ihr führen zu lassen. Dazu gehören auch Zeiten der Stille und Entspannung, um in Kontakt mit ihr zu treten.

Dennoch halten wir oft lange verzweifelt an Bekanntem, Vertrautem, einer vermeintlichen Sicherheit fest. Dies können dysfunktionale Beziehungen, alte Denk- und Verhaltensmuster bzw. Glaubenssysteme  etc. sein. Wir kuscheln uns ein in das bequeme Bett unserer inneren, oft unbewussten Zwänge.

Lebenskrisen aller Art katapultieren uns aus dieser vermeintlichen "Komfortzone" heraus. Dies können Scheidungen, Arbeitslosigkeit, der Tod eines geliebten Menschen etc. sein. Eine Krise erleben wir, wenn etwas in unserem Leben nicht mehr zu uns passt, wenn das Fundament wackelt, damit etwas Neues geboren werden kann.

Wir können uns dann als "Opfer" des Schicksals fühlen und in den Widerstand gehen. Dies vergrößert unseren Leidensdruck und kostet zudem viel Kraft und Energie. Aus der Position der Akzeptanz hingegen ist  es möglich, einen Perspektivwechsel vorzunehmen und zu schauen, ob wir der Situation irgendeinen positiven Aspekt abgewinnen können. Wenn das Leid sehr groß ist, geht dies erst nach einer Phase der Trauer und dem Ausdruck der mit dem Geschehenen in Zusammenhang stehenden Emotionen.

Vielleicht fordert uns das Leben gerade auf, klare Grenzen zu setzen, liebevoller mit uns umzugehen, damit wir Energie aufbauen statt uns zu verausgaben. Vielleicht geht es auch um eine berufliche Veränderung, die uns neue befriedigendere Möglichkeiten eröffnet als das Bisherige. Oft tauchen in Verbindung mit Krisen Blockaden auf, die ihre Ursache in unserer Kindheit haben und die wir nun transformieren dürfen, um diese alten Traumata endgültig aus unserem Leben zu verabschieden. Meine Erfahrung ist, dass wir in einer Zeit leben, die diese alten Muster immer schneller an die Oberfläche spült und uns durch Geschehnisse im Außen damit konfrontiert.

Der Intuition, unseren Gefühlen und den Signalen unsere Körpers zu vertrauen ist der Weg, der uns aus alten Strukturen heraus in die Freiheit führt.

Es gibt eine Übergangszeit, in der wir hin- und hergerissen sind zwischen der Stimme unseres Verstandes und der unserer inneren Führung. Dies ist die Zeit, in der wir das Gefühl haben am Rande eines Abgrunds zu stehen. Unsere Intuition sagt: "Spring" und unser Verstand sagt "Um Himmels willen, das ist viel zu riskant, Du wirst abstürzen."

Mich hat in dieser Zeit eine Postkarte mit dem Text "What if I fall? - What if you fly?" begleitet.

An diesem Punkt brauchen wir Vertrauen, auch wenn unser Vertrauen vielleicht tausendmal enttäuscht worden ist und wir auch in unserer Kindheit kein Urvertrauen entwickeln konnten. Ich kann aus meiner Erfahrung heraus sagen, daß der Weg ins Vertrauen über das Vertrauen führt; auch mit dem Risiko, wieder enttäuscht zu werden, schmerzhafte Erfahrungen zu wiederholen.

Ich habe gelernt und lerne noch, mir selbst wieder zu vertrauen und mein Herz mir gegenüber liebevoll zu öffnen. Ich treffe eine Entscheidung für das Leben, für meine Kraft, meine Größe und meinen Mut, meine wahre Identität. Nach und nach bewege ich mich durch das Gestrüpp meiner Widerstände, umarme mich  selbst und kuschle mich an mich. Ich öffne mich für den Gedanken, dass eine liebevolle Kraft über mein Leben wacht, suche immer wieder die Stille, um der zarten Stimme meiner Intuition zu lauschen. Ich entmachte damit nicht meinen Verstand, sondern weise ihm wieder die dienende Funktion zu, mit der er meinen neuen Weg unterstützt, mich aber nicht mehr angst- und vergangenheitsorientiert blockiert.

In meiner Biographie gibt es viele Situationen, in denen ich meiner Intuition gefolgt bin. Für mich ist die eindrucksvollste Erinnerung immer noch die des Tsunami 2004 in Thailand, als mir meine Intuition das Leben rettete.

Seither ist viel in meinem Leben geschehen, dass mein Vertrauen immer wieder tief erschüttert hat. Wenn ich zurück blicke, kann ich in allen Ereignissen einen Sinn erkennen. Für mich ist "Freiheit" ein wichtiger Wert. Ich habe gelernt, auf meine Verteidigungsmechanismen und Masken zu verzichten. Auch mir selbst gegenüber. Dazu gehört auch, nicht immer "lieb" zu sein, dafür aber authentisch. Das Leben führt mich Schritt für Schritt.

Pläne und Ziele sind sinnvolle Wegweiser; eine übergreifende Vision bzw. ein "warum" eine unglaubliche Kraftquelle, mit deren Hilfen sich auch Durststrecken und Zeiten der Orientierungslosigkeit überwinden lassen.

Wenn wir jedoch bereit sind, unserer inneren Führung zu vertrauen und Risiken auf uns zu nehmen, kommen uns "Zufälle" zur Hilfe, die wir nicht planen und uns auch nicht vorstellen können. Ich habe dies oft erlebt.

Wenn sich uns neue "ungeplante" Türen öffnen, sind wir aufgefordert, diese zu durchschreiten, denn "Gott", "das Universum" oder wie immer wir diese Kraft nennen, kennt den sinnvollsten Weg zu unserem Ziel und dieser schließt auch Unvorhergesehenes oder Umwege mit ein. Nur ein Mensch, der auch Hindernisse überwinden und trotzdem weiter an sich glauben und vertrauen kann, wird in seine volle Kraft kommen.

Scheuen Sie nicht das Risiko, wenn das Leben Sie z. B. durch äußere Verluste zum Sprung ins Unbekannte auffordert. Sie wissen nicht, ob Sie nicht am Ende auf einem Bett aus Rosenblüten landen. Jedes Ende trägt auch schon den Neubeginn in sich. Meiner Meinung nach sind wir auf dieser Erde, um zu genießen, unsere Einzigartigkeit zu entdecken und kreativ umzusetzen, um uns vom Leben auf immer neue Daseinsebenen führen zu lassen.








E-Mail
Anruf
Infos